Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsabschluss

  1. Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Katalog der von uns angebotenen Waren dar.
  2. Wenn Sie mit Klick auf den Button “Jetzt kaufen“ – GGF andere Beschriftung angebeneine Bestellung aufgeben, unterbreiten Sie uns das Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Vertrages.
  3. Sie sind an Ihr Angebot für die Dauer von einem Arbeitstag an unserem Sitz gebunden. Innerhalb dieser Zeitspanne können wir die Annahme Ihres Angebots erklären, z.B. durch erfolgreiche Durchführung des Zahlungsvorganges, Ausführung der Bestellung oder Bestätigung des Vertragsschlusses in Textform. Eine von uns automatisiert versandte Email, die den Eingangs Ihrer Bestellung bestätigt, ist keine Annahme Ihres Angebotes auf Abschluss eines Vertrages.

2. Vertragssprache, Speicherung des Vertragstextes und Korrektur eingegebener Daten

  1. Für den Abschluss des Vertrages steht unser Angebot in deutscher Sprache zur Verfügung.
  2. Im Rahmen eines Bestellvorganges eingegebene Daten können auf der jeweiligen Webseite vor Aufruf der nächsten Seite jederzeit korrigiert werden. Ferner können Sie bis zum Absenden der Bestellung durch ein Zurückgehen auf frühere Webseiten (z.B. mittels des Browsers) sowie die von uns angebotenen Änderungsfunktionen die von Ihnen angegebenen Daten ändern.
  3. Der vollständige Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr durch Sie abgerufen werden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, vor Absenden Ihrer Bestellung die entsprechenden Webseiten unseres Shops mit Ihrem Browser zu drucken oder zu speichern. Nach Zugang Ihrer Bestellung übersenden wir Ihnen eine Zusammenfassung Ihrer Bestellung, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen sowie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail.

3. Widerrufsbelehrung, Ausschluss des Widerrufsrechts

Für Käufe im Internet steht Ihnen im Regelfall ein Widerrufsrecht zu. Das ist hier jedoch nicht der Fall, da Gegenstand des Kaufvertrages die Lieferung von Obst und Gemüse sind, die schnell verderbliche Waren darstellen. Das Widerrufsrecht ist daher gem. § 312g Abs. 2 Nr. 2 BGB ausgeschlossen.

4. Haftung und Gewährleistung

Hinsichtlich Haftungs- und Gewährleistungsansprüchen (Mängelansprüche) stehen Ihnen die gesetzlichen Ansprüche zu.

5. Lieferung und Versand

  1. Wir liefern an die vom Kunden bei Aufgabe der Bestellung angegebene Lieferadresse. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.
  2. Sollte eine Zustellung der Ware an der Lieferadresse nicht möglich sein und sendet uns das Transportunternehmen die versandte Ware zurück, trägt der Kunde die Kosten für diesen erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde die Unmöglichkeit der Zustellung nicht zu vertreten hat oder er vorübergehend an der Annahme der Sendung verhindert war, es sei denn, wir haben im Fall der Annahmeverhinderung den Versand mit angemessen Frist vorher angekündigt.

6. Außergerichtliche Streitschlichtung

  1. Die EU-Kommission hat unter der Adresse http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Klickbarer Link!eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereitgestellt.
  2. Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

Schlussbestimmungen

  1. Dieser Vertrag enthält alle Vereinbarungen der Parteien zum Vertragsgegenstand. Etwaig abweichende Nebenabreden und frühere Vereinbarungen zum Vertragsgegenstand werden hiermit unwirksam.
  2. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise nichtig, unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, oder sollte eine an sich notwendige Regelung nicht enthalten sein, bleibt die Wirksamkeit und die Durchsetzbarkeit aller übrigen Bestimmungen dieses Vertrages unberührt.
  3. Der Vertrag unterliegt allein dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Unabdingbare gesetzliche Vorschriften, die am Wohnort des Kunden, der Verbraucher ist, anwendbar sind, bleiben unberührt.
  4. Sofern der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat hat, ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag an unserem Sitz.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.